Dienstag, 12. Mai 2015

Farfalle mit Bologneser Soße


Farfalle al ragù
Copyright: 10Rosso




Zutaten für 3 bis 4 Personen


Farfalle Hartweizengrieß-Nudeln



Zutaten für die Soße


150 Gramm Schweinerücken, gehackt
150 Gramm Rinderhüfte, gehackt
2 Esslöffel Olivenöl
100 Gramm Butter
1 mittelgroße weiße Zwiebel, fein gehackt
1 Karotte, geschält, gewürfelt
1 mittelgroßer Stängel Staudensellerie, fein gehackt
100 Gramm Pancetta, klein gewürfelt
50 Gramm Brät einer frischen Schweine-Bratwurst
200 Milliliter trockener Weißwein
200 Milliliter klare Brühe
1 Esslöffel Tomatenmark
Meersalz
Schwarzer Pfeffer
1 Packung ( 125 Gramm ) Crème double

Parmesankäse, frisch gerieben


Zubereitung der Fleischsoße


Olivenöl und die Hälfte der Butter in einer Pfanne mit hohem Rand erhitzen.

Zwiebel, Karotte, Staudensellerie und Pancetta hinzufügen und unter Rühren für ungefähr 10 Minuten dünsten.

Gehackten Schweinerücken, gehackte Rinderhüfte, Bratwurstbrät und Weiswein hinzufügen und den Inhalt der Pfanne unter gelegentlichem Rühren nochmals für 10 Minuten dünsten lassen.

Die Temperatur der Herdplatte herunterschalten, das Tomatenmark mit etwas klarer Brühe vermischen, dem Pfanneninhalt unter Rühren hinzufügen und alles für ca. 1 Stunde und 30 Minuten köcheln lassen.

Abschließend die Crème double unter die Soße rühren.

Während die Soße köchelt, die Farfalle nach Anweisung kochen, durch ein Sieb abgießen und in eine vorgewärmte Schüssel füllen.

Vor dem Servieren die restliche Butter leicht in einem kleinen Topf schmelzen lassen.

Die Farfalle portionsweise aufteilen, etwas von der geschmolzenen Butter mit einem Löffel über die Nudeln geben, die Fleischsoße hinzufügen und sofort servieren.

Den frisch geriebenen Parmesankäse getrennt dazu servieren.  



   


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen