Dienstag, 16. Juni 2015

Jakobsmuscheln in Süßkartoffel-Mais Sahnesoße



Scallops corn chowder
Copyright: stu_spivack



Zutaten für 4 Personen

5 dünne Scheiben Pancetta, fein gewürfelt
16 Stück ausgelöste Jakobsmuscheln
Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 kleine Zwiebel, geschält, halbiert und fein geschnitten
250 Gramm Süßkartoffeln, geschält und klein gewürfelt
100 Milliliter trockener Weißwein
200 Milliliter Hühnerfond
100 Milliliter Sahne
300 Gramm Maiskörner, abgetropft  (Konserve)
1 Bund glattblättrige Petersilie, die Blätter fein geschnitten


Zubereitung


Den Pancetta in einer Pfanne bei mittlerer Hitze braun rösten, zum Entfetten auf Küchenpapier legen und zur Seite stellen.

Die Jakobsmuscheln von beiden Seiten salzen und pfeffern, in der Pfanne mit dem heißen ausgelassenen Fett schnell goldbraun braten, auf eine vorgewärmte  Platte legen und zur Seite stellen.

( Falls das ausgelassene Fett in der Pfanne weniger als 2 Esslöffel beträgt, eventuell etwas Olivenöl hinzufügen.)

In dem heißen Fett die halbierte, fein geschnittene Zwiebel glasig schmoren. 

Die Süßkartoffelwürfel, den Weißwein, die Sahne und den Hühnerfond unter Rühren hinzufügen, die Hitze reduzieren und alles, zeitweise abgedeckt, so lange köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind.

Zuletzt die Jakobsmuscheln und den Mais hinzufügen, in der Soße kurz heiß werden lassen und portionsweise mit gebratenem Frühstücksspeck in der Tellermitte und bestreut mit Petersilie, auf vorgewärmten Tellern sofort servieren.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen